Wir nehmen Dein Glück ernst.

Lotto-Ziehung: Das passiert bei einer Panne

Wie gewohnt wurden am Samstag um 19:25 Uhr die Lotto-Zahlen im Ziehungsstudio in Saarbrücken gezogen und auf dieser Seite als Livestream gesendet.
Für den erprobten Moderator der Ziehungssendung Chris Fleischhauer gab es am 7. Oktober 2023 jedoch eine Premiere: Aufgrund eines technischen Defekts fiel das Ziehungsgerät für die Superzahl aus. Hierüber wurde in den Medien entsprechend berichtet:

Ziehung der Lottozahlen vom 7. Oktober 2023

Was passiert, wenn ein Ziehungsgerät nicht funktioniert?

Vor jeder Ziehung von LOTTO 6aus49 und der Superzahl wird neben einem Technik-Check und redaktionellen Besprechungen auch eine sogenannte Havarie-Situation, also dem Ausfall eines Ziehungsgeräts, durchgespielt. Im Notfall sitzen so alle Abläufe automatisch. Ebenso überprüft ein Aufsichtsbeamter vor der Ziehung die Geräte.
Denn bei jeder Ziehung ist eine Aufsichtsperson der zuständigen Behörden anwesend. Diese wird vom jeweils zuständigen Bundesland bestellt, wobei die Zuständigkeit monatsweise zwischen den 16 Bundesländern wechselt. In den meisten Fällen kommt die Aufsichtsperson aus dem Innenministerium der Länder bzw. aus dem Ministerium, das für Glücksspiel im jeweiligen Bundesland zuständig ist. Die Aufsichtsperson überwacht die Ziehung. Ebenso vor Ort ist immer eine Ziehungsleitung, die für die ordnungsgemäße Durchführung und Überwachung des Ziehungsprozesses, einschließlich Vorbereitungs- und Nachbereitungsarbeiten, zuständig ist.
Vor jeder Ziehung führen die Ziehungsleitung und die Aufsichtsperson die folgenden Prüfungen durch: Funktionsfähigkeit des Geräts durch Probelauf mit Probekugelsatz (Kugelnummer 50), Prüfung der Unversehrtheit der Versiegelung am Kugeltresor (Kugelsätze), Vollständigkeit und richtige Beschriftung der 49 Kugeln.
Sollte trotz aller Vorkehrungen und Prüfungen während der Ziehungssendung unerwartet ein technischer Defekt an den Ziehungsgeräten auftreten, stehen für jedes Spiel Ersatzgeräte und Ersatzkugeln zur Verfügung. Für die Superzahl wurde am 7. Oktober 2023 ein solches Ersatzgerät genutzt, sodass alle Gewinnzahlen vollständig gezogen werden konnten.

Sie möchten sich selbst überzeugen?

Jede Lotto-Ziehung ist öffentlich. Dank einer 360°-Kamera im LOTTO-Studio können Sie sich über Ihren Internet-Browser frei im LOTTO-Studio bewegen und die LOTTO-Ziehung aus jeder Perspektive im Video-on-Demand-Modus mitverfolgen. Das ermöglicht auch einen Blick hinter die Kulissen.
Im Studio stehen zudem 25 Publikumsplätze zur Verfügung. Für das Live-Erlebnis ist wegen der begrenzten Anzahl an Sitzplätzen eine Anmeldung per E-Mail an [email protected] unbedingt erforderlich.

Diese Seite teilen via