36,5 Millionen Euro: Niedersachse knackt den Eurojackpot

Neunter deutscher Jackpotgewinn in Folge

Eurojackpot-Kugeln im Ziehungsstudio in Helsinki
Ein Tipper aus Niederachsen gewinnt am 17. November rund 36,5 Millionen Euro: Es ist bereits der neunte deutsche Jackpotgewinn in Folge bei der Lotterie Eurojackpot
Ein trister Novembertag kann plötzlich hell und leuchtend werden: jedenfalls für einen Tipper aus Niederachsen, der am Freitag (17. November) die Gewinnklasse 1 von Eurojackpot geknackt hat. Rund 36,5 Millionen Euro gehören jetzt alleine ihm. Es ist bereits der neunte deutsche Jackpotgewinn in Folge.
Bei der Ziehung am Freitag (17. November) wurden im finnischen Helsinki die Gewinnzahlen 4, 14, 15, 20, 28 mit den Eurozahlen 7 und 9 ermittelt. Die passenden Glückszahlen hatte der neue Multi-Millionär im Internet getippt. Die genaue Gewinnsumme beläuft sich auf 36.524.877 Euro. Somit gibt es 2023 bereits 16 geknackte Jackpots. Der aktuelle Gewinner ist gleichzeitig der 50. Millionär des Jahres bei der Lotterie Eurojackpot.
Deutsche Rekordserie
Damit hat die aktuelle deutsche Rekordserie an geknackten Jackpots Bestand und kann bei den nächsten Ziehungen weiter ausgebaut werden. Der aktuelle Gewinn ist bereits der neunte geknackte Jackpot in Folge, der nach Deutschland geht. Eine solche Siegesserie einer Nation gab es bei der Lotterie Eurojackpot, an der 18 europäische Länder teilnehmen, noch nie.
Hier eine Übersicht der jüngsten Jackpotgewinne:
  • 23.06.2023 120 Mio. EUR Schleswig-Holstein
  • 04.08.2023 117,2 Mio. EUR Hamburg
  • 08.08.2023 10 Mio. EUR Sachsen-Anhalt
  • 15.08.2023 14,3 Mio. EUR Niedersachsen
  • 18.08.2023 10 Mio. EUR Bayern
  • 19.09.2023 65,9 Mio. EUR Nordrhein-Westfalen
  • 13.10.2023 54,2 Mio. EUR Baden-Württemberg
  • 31.10.2023 35,3 Mio. EUR Nordrhein-Westfalen
  • 17.11.2023 36,5 Mio. EUR Niedersachsen
Zuletzt wurde am 2. Mai der Jackpot bei einem europäischen Partner gewonnen: Der Gewinn von 13,7 Millionen Euro ist damals in Polen ausgezahlt worden.
Elf weitere Hochgewinne
Bei der Ziehung am 17. November gab es gleich elf weitere Hochgewinne. Im zweiten Rang gewannen fünf Spielteilnehmer aus Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Finnland (2 x) und Polen jeweils 354.404,70 Euro. In der dritten Gewinnklasse gehen je 166.556,50 Euro nach Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen (2 x), Norwegen und erneut Polen.
Nächste Ziehung am Dienstag
Am kommenden Dienstag (21. November) startet der Eurojackpot bei zehn Millionen Euro in die nächste Jackpotphase. Die Spielteilnahme ist am Ziehungstag bis 19 Uhr in allen Lotto-Annahmestellen sowie online unter www.lotto.de/eurojackpot möglich. Je nach Bundesland kann der Annahmeschluss abweichen.

Eurojackpot spielen

Diese Seite teilen via