Eurojackpot: 117 Millionen Euro nach Hamburg

Jackpot geknackt - weitere Hochgewinner

Eurojackpot: 117 Millionen Euro nach Hamburg
Freude pur in Hamburg über 117 Millionen Euro! Am Freitag (4. August) wurde bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot in Helsinki der oberste Rang getroffen. Weitere Hochgewinne gibt es in der Gewinnklasse 2.
Sieben Richtige Den richtigen Gewinnzahlen 3, 17, 19, 32 und 38 sowie den beiden Eurozahlen 6 und 7 sei Dank gehen 117.242.385,80 Euro nach Hamburg. Rekord! Das ist der bisher höchste erzielte Lotteriegewinn in der Hansestadt. Der jüngste Gewinn im ersten Rang liegt erst sechs Wochen zurück. Am 23. Juni erzielte ein Spielteilnehmer aus Schleswig-Holstein den maximalen Jackpotgewinn von 120 Millionen Euro. Ein dreistelliger Millionengewinn wurde bisher fünfmal bei Eurojackpot ausgeschüttet: Dreimal gab es die 120 Millionen als Gewinnsumme. In der Bestenliste der höchsten Lotteriegewinne liegt die aktuelle Betrag von 117 Millionen Euro damit auf dem vierten Platz. Die weiteren Gewinne oberhalb der 100-Millionen-Grenze stammen aus dem Mai 2022 mit 110,2 Millionen Euro in Nordrhein-Westfalen, sowie im Januar 2023 mit 107,5 Millionen Euro in Bremen.
Weitere Hochgewinne Gleich neun weitere Tipper erreichten am Freitag die Gewinnklasse 2. Hochgewinne in Höhe von 383.576,80 Euro gehen nach Baden-Württemberg (2x), Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen (2x), Rheinland-Pfalz, Dänemark und in die Tschechische Republik.
Nächste Chance am Dienstag Die nächste Chance auf einen Gewinn bei Eurojackpot wartet bereits am kommenden Dienstag (8. August). Dann startet der Jackpot wieder mit zehn Millionen Euro. Die Spielteilnahme ist am Ziehungstag bis 19 Uhr in den Lotto-Annahmestellen sowie im Internet unter https://www.lotto.de/eurojackpot möglich. Je nach Bundesland kann der Annahmeschluss abweichen.

Eurojackpot spielen

Diese Seite teilen via

!?