GlücksSpirale schickt bayerische Spielteilnehmerin in Rente: jeden Monat 10.000 Euro, 20 Jahre lang

20. August 2018

Dank der GlücksSpirale gibt es zur Ziehung am vergangenen Samstag in Bayern eine neue Rentengewinnerin. Es ist eine 46-jährige Kundenkartenspielerin aus Niederbayern. Mit einem kleinen "Ja"-Kreuzchen auf einem LOTTO-Normalschein zur Teilnahme und der richtigen Losnummer erzielte sie den Hauptgewinn: eine monatliche Rente in Höhe von 10.000 Euro, 20 Jahre lang oder wahlweise den Einmalgewinnbetrag in Höhe von 2,1 Million Euro.

Mit der Teilnahme an der GlücksSpirale - Spieleinsatz ab fünf Euro - eröffnen sich Spielteilnehmer Woche für Woche nicht nur attraktive Gewinnchancen auf den Rentenhauptgewinn und weitere Geldgewinne von bis zu 100.000 Euro. Sie fördern in jedem Fall auch das Allgemeinwohl zu gleichen Teilen über vier Destinatäre, den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), der Freien Wohlfahrtspflege (DAGFW), der Deutschen Stiftung Denkmalschutz  (DSD) und in Bayern den Bayerischen Naturschutzfond.

Die Gewinnzahlen für die GlücksSpirale werden jeden Samstagabend ab 19:15 Uhr in den Räumlichkeiten von LOTTO Bayern in München ermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.gluecksspirale.de und dem Youtube-Channel der GlücksSpirale.

GlücksSpirale spielen

Diese Seite teilen via

Die Pressemitteilungen/Neuigkeiten der GlücksSpirale auf LOTTO.de werden von dem für dieses Produkt beauftragten Unternehmen des Deutschen Lotto- und Totoblocks verantwortet.
Freistaat Bayern vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern

Theresienhöhe 11
80339 München
Postfach 201953
80019 München

Icon/game-tipps Created with Sketch.