Jackpot von 23,5 Millionen Euro geknackt - Nikolaus-Überraschung auf Finnisch

09. Dezember 2019

Am letzten Freitag (6. Dezember) war Nikolaustag. Für einen finnischen Eurojackpot-Spielteilnehmer gab es eine besonders große Überraschung: Mit den Gewinnzahlen 8, 14, 23, 30 und 45 sowie den beiden Eurozahlen 1 und 9 geht der aktuelle Jackpot nach Finnland. Die genaue Gewinnsumme des Neu-Millionärs liegt bei 23.515.066,30 Euro.

In der zweiten Gewinnklasse konnten vier Spielteilnehmer Großgewinne im sechsstelligen Bereich erzielen. Hier gehen jeweils 477.465,40 Euro nach Bayern (2 x), Hessen und in die Slowakei.

Der Eurojackpot war zuletzt am 22. November geknackt worden. Der zu diesem Zeitpunkt auf die maximale Summe von 90 Millionen Euro angewachsene Jackpot ging gleich an drei Spielteilnehmer aus Bayern, Hessen und Ungarn, die jeweils 30 Millionen Euro abräumen konnten.

Finnland ist nach Deutschland die erfolgreichste Nation beim Eurojackpot. Seit Start der Lotterie im Jahr 2012 gibt es nun 34 finnische Millionäre. In Deutschland sind es bisher 129 Millionäre durch die europäische Lotterie.

Bei der nächsten Ziehung am 13. Dezember startet die Lotterie in ihre nächste Jackpotperiode mit der Startsumme von 10 Millionen Euro. Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.lotto.de/eurojackpot.

Diese Seite teilen via

Die Pressemitteilungen/Neuigkeiten von Eurojackpot auf LOTTO.de werden von der für dieses Produkt federführenden Lotteriegesellschaft in Nordrhein-Westfalen verantwortet.
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen

Weseler Straße 108-112
48151 Münster