90-Millionen-Urlaub im Weltraum - Als Dauergast für drei Jahre auf der ISS

19. November 2019
2019-11-19-eurojackpot-iss

Das Novemberwetter lädt zum Verreisen in die Ferne ein. Besonders viel Abstand und Abwechslung verspricht der Urlaub auf der Internationalen Raumstation ISS. Ab nächstem Jahr möchte die US-Raumfahrtbehörde NASA Weltraumtouristen den Urlaub im All ermöglichen.

Dazu braucht es vor allem das nötige Kleingeld: 29 Millionen Euro kostet allein der Flug. Zusätzlich zu den insgesamt 58 Millionen Euro für Hin- und Rückweg werden 31.000 Euro pro Tag an Bord fällig.

Kein Problem für Eurojackpot-Gewinner! Dank der 90 Millionen Euro aus dem aktuellen Jackpot könnte der Urlaub im All fast drei Jahre dauern. Für alle, die den Wunsch haben, den Alltagsstress ganz weit hinter sich zu lassen, auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Jeder, der seine Urlaubskasse auffüllen möchte, kann noch bis Freitag (22. November) einen Tipp abgeben. Ob es für die Erholung bis ins Weltall gehen muss, entscheidet am Ende der oder die Glückliche für sich selbst.

Diese Seite teilen via

Die Pressemitteilungen/Neuigkeiten von Eurojackpot auf LOTTO.de werden von der für dieses Produkt federführenden Lotteriegesellschaft in Nordrhein-Westfalen verantwortet.
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

vertreten durch die Nordwestlotto in Nordrhein-Westfalen GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer Herrn Andreas Kötter (Sprecher) und Frau Christiane Jansen

Weseler Straße 108-112
48151 Münster