LOTTO 6aus49Pressemeldung

16. Januar 2014

Am Samstag sind 15 Millionen Euro im LOTTO-Jackpot

Am Samstag sind 15 Millionen € im LOTTO-Jackpot

In der gestrigen Ziehung von LOTTO 6aus49 haben jeweils ein Tipper aus Hessen und Thüringen 531.744,50 € gewonnen. Sie haben einen Sechser, ihnen fehlte aber die notwendige Superzahl 4, um den Jackpot zu knacken. Das bedeutet: Am Samstag sind 15 Millionen € im LOTTO-Jackpot.

Zum Millionär wurde ein Spieler aus Rheinland-Pfalz. Er spielte die Zusatzlotterie Spiel 77 und gewinnt nun die Summe von 1.877.777 €.

100.000 € haben jeweils ein Spieler aus Bayern und Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Sie nahmen an der Zusatzlotterie SUPER6 teil.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahresstatistik der Millionäre:

LOTTO 6aus49 - 6er

04.1.     Mecklenburg-Vorpommern (1)   2.037.646 Euro

11.1.     Baden-Württemberg (1)               1.244.490 Euro

 

Spiel 77

04.1.     Nordrhein-Westfalen (2)             2.277.777 Euro

15.1.     Rheinland-Pfalz (1)                      1.877.777 Euro

 

Bilanz des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) in 2013:

2,8 Mrd. € für das Gemeinwohl. Von dieser Summe konnten zahlreiche Projekte – von Sport, über Kultur, Umwelt, Soziales bis hin zum Umwelt- und Denkmalschutz – wie auch die Bundesländer über die Lotteriesteuer finanziell profitieren.

92 neue Millionäre durch die DLTB-Spielangebote. Die meisten (47 Spieler) durch das beliebte LOTTO 6aus49, gefolgt von Spiel 77 (19 Spieler) und der GlücksSpirale (12 Spieler).

Höchster LOTTO-Jackpot von 27.087.934,80 € wurde am 7.9.2013 von Spielern aus Berlin und Hessen geknackt.

Höchster Einzelgewinn (rd. 46 Mio. €) ging an einen Hessen im Spiel Eurojackpot.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben