05. November 2012

Jackpot beim LOTTO 6aus49 erneut stehen geblieben: am Mittwoch sind rund elf Millionen Euro zu gewinnen - Jackpots auch bei Spiel 77 und Eurojackpot

Der Jackpot beim LOTTO 6aus49 ist am Samstag erneut stehen geblieben - zum sechsten Mal in Folge. Voraussichtlich rund elf Millionen € werden als Gewinnsumme in der höchsten Gewinnklasse (sechs Richtige mit Superzahl) bis zur nächsten Ausspielung am kommenden Mittwoch, 7. November 2012, erwartet. Bundesweit gab es insgesamt zwar gleich neun Lotto-Sechser (Gewinnklasse zwei). Auf den betreffenden Tippscheinen mit den Kreuzchen bei den am Samstag gezogenen Zahlen 7, 8, 26, 42, 43 und 46 in je einem Kästchen stimmten allerdings die Endziffern der aufgedruckten Losnummern nicht mit der ermittelten Superzahl 3 überein. Für die "Lotto-Sechser" - drei in Berlin, zwei im Saarland sowie je einer in Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen - werden jeweils 212.904,90 € überwiesen. Ein Jackpot steht weiterhin auch in der höchsten Gewinnklasse der Zusatzlotterie Spiel 77 von Lotto. Die am Samstag ermittelte Gewinnzahl 1679665 war auf keinem einzigen der für die jüngste Ziehung gültigen Teilnahmescheine mit der jeweils aufgedruckten siebenstelligen Losnummer identisch. Die bis zur nächsten Ziehung am kommenden Mittwoch, 7. November 2012, zu erwartende Gewinnsumme bei Spiel 77 steigt auf voraussichtlich rund zwei Millionen € an. Wiederholt unangetastet blieb der Gewinntopf in der höchsten Gewinnklasse der neuen europäisch koordinierten Lotterie Eurojackpot. Kein einziger Teilnehmer in den acht beteiligten Nationen hatte die am vergangenen Freitag in Helsinki gezogenen Gewinnzahlen 3, 5, 7, 12 und 31 samt den beiden Eurozahlen 5 und 7 zugleich in einem Tippfeld angekreuzt gehabt. Die bis zur nächsten Ausspielung am kommenden Freitag, 9. November 2012, zu erwartende Gewinnsumme in Gewinnklasse eins (5 Richtige aus 50 Gewinnzahlen plus 2 Richtige aus 8 Eurozahlen) wächst auf voraussichtlich rund 11 Millionen € an. Die Gewinnklasse zwei (5 Richtige aus 50 plus 1 Richtige aus 8 Eurozahlen) war am Freitag gleich von vier Tippern besetzt. Jeweils 252.612,10 € gehen an die Eurojackpot-Spieler in Dänemark (einmal) und in Deutschland (dreimal). Die deutschen Gewinner haben ihre Teilnahmescheine in Nordrhein-Westfalen (zwei) und in Baden-Württemberg abgegeben.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben