LOTTO 6aus49Pressemeldung

19. Juli 2012

Jackpot bei LOTTO 6aus49 steigt auf rund zwölf Millionen Euro

Der Jackpot bei LOTTO 6aus49 steigt weiter. Auf voraussichtlich rund zwölf Millionen € wächst die zu erwartende Gewinnsumme in Gewinnklasse eins (sechs Richtige mit Superzahl) bis zur nächsten Ziehung am Samstag, 21. Juli, an. Zwar waren bundesweit auf zwei Tippscheinen, die in Nordrhein-Westfalen und Hamburg abgegeben wurden, die bei der gestrigen Mittwochsziehung gezogenen Gewinnzahlen 20, 21, 23, 29, 34 und 47 innerhalb eines Tippfelds angekreuzt, doch fehlte den Spielscheinen die richtige Superzahl 9 zu Treffern der höchsten Gewinnkategorie. Die "Sechser" sind je 452.995,30 € wert. Geknackt indes ist der Jackpot bei Spiel 77. Ein in Bayern abgegebener Spielauftrag trug die ermittelte siebenstellige Losnummer 8372773, sein Inhaber erhält deshalb 3.577.777 € ausbezahlt. Voraussichtlich rund 21 Millionen € werden bis zum morgigen Freitag, den 20. Juli, bei der europäisch koordinierten Lotterie Eurojackpot erwartet. Beim Eurojackpot werden 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 8 Eurozahlen getippt, also insgesamt 7 Zahlen. Lediglich eine richtige Eurozahl fehlte je einem Spielteilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und aus Italien, um den Eurojackpot anlässlich der letzten Ziehung zu knacken. Sie hatten alle die am Freitag gezogenen fünf Gewinnzahlen - 8,12,27,31 und 37 richtig angekreuzt, das Eurozahlen-Duo 3 und 6 indes verfehlt. Eurojackpot ist eine in acht europäischen Ländern spielbare Zahlenlotterie, die in Deutschland von den staatlich konzessionierten Lotteriegesellschaften angeboten wird. Jeden Freitag befinden sich mindestens 10 Millionen € im Jackpot der Klasse 1. Die Ziehung, die von acht europäischen Ländern veranstaltet wird, findet jeden Freitagabend in der finnischen Hauptstadt Helsinki statt.

Presse-Kontakt:

Oliver Albrecht

Telefon 089/28655586

Fax 089/28655300

oliver.albrecht@lotto-bayern.de

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben