LOTTO 6aus49Pressemeldung

02. Juli 2012

Jackpot im LOTTO 6aus49 - am Mittwoch sind rund drei Millionen Euro zu gewinnen - Eurojackpot wächst weiter

Ein Jackpot steht im LOTTO 6aus49. Auf voraussichtlich rund drei Millionen € steigt die zu erwartende Gewinnsumme in Gewinnklasse eins (sechs Richtige mit Superzahl) bis zur nächsten Ziehung am kommenden Mittwoch, 4. Juli 2012, an. Zwar hatten bundesweit gleich vier Tipper die am vergangenen Samstag gezogenen Zahlen 7, 8, 20, 22, 30 und 41 angekreuzt gehabt, doch auf den betreffenden Spielscheinen war die Endziffer der aufgedruckten Losnummer nicht mit der ermittelten Superzahl 4 identisch. Die Treffer in Gewinnklasse zwei (sechs Richtige) - erzielt in Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern - sind jeweils 435.819,60 € wert.

Geknackt worden ist am Samstag der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77. Auf den Teilnahmeformularen von gleich zwei Lottospielern in Niedersachsen stimmt die aufgedruckte siebenstellige Losnummer mit der Gewinnzahl 6216687 überein. An sie werden jeweils 1.377.777 € überwiesen.

Voraussichtlich rund 18 Millionen € werden als Gewinnsumme in der höchsten Gewinnklasse der neuen europäisch koordinierten Lotterie Eurojackpot bis zur nächsten Ziehung am kommenden Freitag, 6. Juli 2012, erwartet. Kein einziger Tipper in den sieben Teilnehmer-Nationen Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Niederlande, Slowenien und Deutschland (alle 16 Bundesländer) hatte die am vergangenen Freitag gezogenen Gewinnzahlen 5, 8, 19, 33 und 36 plus die Eurozahlen 2 und 3 zugleich in einem Feld angekreuzt gehabt. So blieb der Eurojackpot erneut unangetastet. In Gewinnklasse zwei (5 aus 50 Gewinnzahlen plus 1 aus 8 Eurozahlen) gibt es zwei Gewinner, einen in Dänemark und einen in Italien. An sie werden jeweils 192.570,40 € ausbezahlt. Derselbe Betrag geht an den einzigen Gewinner in Gewinnklasse drei (5 aus 50 Gewinnzahlen), der in Slowenien am Eurojackpot teilgenommen hat.

Ab sofort ist der Eurojackpot um ein weiteres Partnerland reicher: Rund 46 Millionen Spanier können nun ebenfalls an der im März 2012 eingeführten europaweiten Lotterie teilnehmen. Nach Deutschland und Italien wird Spanien damit das drittgrößte Land der Eurojackpot-Familie. Mit dem Beitritt des spanischen Teils der iberischen Halbinsel knackt Eurojackpot die Grenze von 200 Millionen potentiellen Spielinteressierten.

Presse-Kontakt:

Bernhard Brunner

Telefon 089/28655395

Fax 089/28655300

bernhard.brunner@lotto-bayern.de

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben