08. April 2015

GlücksSpirale-Höchstgewinn nach Hessen: Osterhase legt monatlichen Rentengewinn

GlücksSpirale-Höchstgewinn nach Hessen: Osterhase legt monatlichen Rentengewinn


Den Höchstgewinn bei der GlücksSpirale, die lebenslange monatliche Rente von 7.500 Euro, erzielte am vergangenen Osterwochenende ein anonymer Spielteilnehmer aus Hessen. Alle sieben Stellen seiner GlücksSpirale-Losnummer stimmten exakt mit einer der beiden in der höchsten Gewinnklasse (= Gewinnklasse 7) gezogenen Gewinnzahl vom 04. April 2015 überein.
 
Die GlücksSpirale ist eine Wohlfahrtslotterie, die in diesem Jahr ihr 45-jähriges Jubiläum feiert. Seither fließt der Zweckertrag aus der GlücksSpirale in gemeinnützige und soziale Projekte. Gewinner der lebenslangen Rente können sich diese übrigens auch auf einmal auszahlen lassen. In diesem Fall dürfen sie sich über gut zwei Millionen Euro freuen.
 
Der Spieleinsatz für die GlücksSpirale beträgt pro teilnehmender Losnummer und Ziehung 5 Euro zzgl. Bearbeitungsgebühr. Die GlücksSpirale kann in einigen Bundesländern auch als Jahreslos mit vollem Gewinnanspruch oder wahlweise bei vermindertem Einsatz und anteiligem Gewinn gespielt werden.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben