EurojackpotPressemeldung

07. Mai 2016

Eurojackpot geht erstmals nach Hamburg

Deutsche Siegesserie hält an

14,5 Mio. Euro für einen Spielteilnehmer aus der Hansestadt

 

Die Lotterie Eurojackpot begrüßt einen neuen Millionär. Erstmals geht der Eurojackpot nach Hamburg. Als einziger Spielteilnehmer konnte ein Tipper aus der Hansestadt die Gewinnklasse 1 treffen.

Eurojackpot-Chairman Andreas Kötter gratuliert: „Herzlichen Glückwunsch nach Hamburg! Wir freuen über einen weiteren deutschen Millionär. In diesem Jahr ist es bereits der sechste deutsche Millionär in der europäischen Lotterie Eurojackpot“.

Bei der Ziehung am Freitag, dem 6. Mai 2016 wurden die Gewinnzahlen 12, 24, 38, 45 und 46 sowie die beiden Eurozahlen 6 und 10 gezogen. Die exakte Gewinnsumme des neuen Multi-Millionärs lautet: 14.476.862,80 Euro.

Andreas Kötter: „Die aktuelle deutsche Siegesserie beim Eurojackpot ist schon beeindruckend. Vor zwei Wochen erst hatte ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen rund 29,1 Mio. Euro gewonnen. Zu Ostern gab es den bisher höchsten deutschen Lotteriegewinn mit 76,8 Mio. Euro. Und nicht zu vergessen die 49,7 Mio. Euro, die ebenfalls ein deutscher Spielteilnehmer bereits zum Jahreswechsel abräumen konnte.“

Aber auch die Gewinnklasse 2 bleibt an diesem Wochenende komplett in Deutschland. Gleich drei Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen erhalten jeweils 352.345,60 Euro.

 

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben