25. April 2016

Eurojackpot-Millionär wusste nichts von seinem Glück

29,1 Mio. Gewinner kommt aus dem Münsterland

Der neueste Multi-Millionär der NRW-Siegesserie beim Eurojackpot ist bekannt. Dazu Eurojackpot-Chairman und WestLotto Geschäftsführer Andreas Kötter: „Der neue Millionär kommt aus dem Münsterland. Es handelt sich um einen Mann, der seinen Glückstipp in einer Lotto-Annahmestelle mit einer WestLotto-Kundenkarte gespielt hat. Deshalb hatten wir auch direkt seine Kontaktdaten und konnten ein Gespräch mit unserer Gewinnerbetreuung vereinbaren“.

Die erste Reaktion des neuen Multi-Millionärs war ruhig und unaufgeregt. Dazu Andreas Kötter: „Der glückliche Gewinner ist ein langjähriger und regelmäßiger Spieler von Westlotto. Zum Zeitpunkt unserer heutigen Kontaktaufnahme gegen acht Uhr wusste er noch nichts von seinem Glück.“ Der WestLotto-Gewinnerbetreuung gab er die Auskunft, dass er schon seit Jahren gerne über das Wochenende den Spannungsbogen aufrechterhalte und deshalb nie selber die Gewinnzahlen mit seinen getippten Zahlen abgleicht. Er war davon überzeugt, dass wenn ihm mal ein Großgewinn gelänge, dass Westlotto dann auch direkt Kontakt mit ihm aufnehmen würde. „Schön, dass wir ihm diesen Wunsch nun erfüllen konnten“, so Andreas Kötter.

Am letzten Freitag, dem 22. April 2016, wurde der neue Millionär um 29.071.164,30 Euro reicher. Der Glückspilz hatte als einziger Spielteilnehmer die Gewinnklasse 1 der letzten Eurojackpot-Ziehung getroffen. Sein Glückstipp umfasste 5 Spielreihen. Der Einsatz von 10,50 Euro hat sich also mehr als rentiert. In der fünften und letzten Spielreihe fand sich der entscheidende Glückstipp.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben