EurojackpotPressemeldung

04. April 2016

Zahl des Tages: 76,8 Mio. Euro

Rheinländer erhält seinen Rekordgewinn

„Einer der schönsten Parts meines Jobs besteht darin, Träume wahr werden zu lassen“, sagte WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter heute in Münster bei der Unterschrift des symbolischen Schecks für den Rekordgewinner aus dem Rhein-Sieg-Gebiet. „Nachdem alle Formalitäten erledigt sind, überweist WestLotto nun die Summe von rund 76,8 Mio. Euro.“

Den Mann mit dem Geldkoffer gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr bei den Lotteriegesellschaften. Gewinne werden grundsätzlich auf elektronischem Wege auf das Konto des Gewinners überwiesen.

An Karfreitag war es dem Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen als Einziger gelungen den seit acht Ziehungen aufgebauten Eurojackpot zu knacken. Direkt nach Ostern meldete sich der neue Multi-Millionär in der WestLotto-Zentrale in Münster. Nach der erfolgreichen Prüfung der Spielquittung in den letzten Tagen wird die Überweisung der Rekordsumme nun durchgeführt. Der genaue Gewinnbetrag lautet 76.766.891,40 Euro.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben