EurojackpotPressemeldung

15. März 2016

61 Mio. Euro: Jahresrekord beim Eurojackpot

Wartet ein neuer deutscher Rekord-Gewinn?

Die Spannung steigt! Bei der letzten Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag, dem 11. März 2016, schrammten gleich mehrere Eurojackpot-Tipper nur ganz knapp am großen Jackpot-Triumph vorbei.

Dazu Theo Goßner, Chairman der Eurojackpot-Kooperation: „Bei der kommenden Ziehung am 18. März 2016 warten rund 61 Mio. Euro im Jackpot. Dies ist der höchste Jackpot in diesem Jahr. Das letzte Mal, dass wir einen vergleichbaren Jackpot hatten, war im Zeitraum April – Mai 2015, in dem der Jackpot auf die maximale Gewinnausschüttung von 90 Mio. Euro angewachsen war und schließlich ein Tscheche den Jackpot abräumte“.

Der aktuelle Jackpot hat aber auch für viele deutsche Spielteilnehmer in dieser Woche eine hohe Faszination. Dazu noch mal Theo Goßner: „Für den Fall, dass am kommenden Freitag ein Tipper aus unserem Land als Einziger den aktuellen Jackpot von 61 Mio. Euro knacken würde, wäre dies ein neuer deutscher Rekord!“ Der bisher höchste deutsche Lotteriegewinn ging im Dezember 2014 an einen Spielteilnehmer nach Hessen. Er freute sich damals über 58,7 Mio. Euro.

Bei der Ziehung am letzten Freitag erzielten mehrere Tipper Großgewinne in der Gewinnklasse 2 und 3. Zwei Spielteilnehmer aus Niedersachsen und Tschechien fehlte in der Gewinnklasse 2 nur eine richtige Eurozahl, um den Jackpot zu knacken. Sie erhalten für ihren Glückstipp jeweils 931.858,50 Euro. Drei weitere Glückspilze konnten die Gewinnklasse 3 erzielen. Die Spielteilnehmer aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und Dänemark erhalten jetzt 219.260,80 Euro.

Mitspielen kann man bis kommenden Freitag, den 18. März 2016, in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.lotto.de/de/eurojackpot.html.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben