EurojackpotPressemeldung

30. Dezember 2015

Neujahrsknaller wartet

Jackpot von 48 Mio. Euro am 1. Januar 2016

Passend zum Jahreswechsel machen sich viele Menschen gute Vorsätze zum neuen Kalenderjahr. Die einen wollen mehr Sport treiben, andere sich mehr um die Familie kümmern, die anderen wiederum wollen bei diversen Genussmitteln wie Schokolade, Tabak oder Alkohol Verzicht üben. Wie wäre es mal mit diesem Vorsatz: Gleich zu Jahresbeginn den Eurojackpot knacken?

Am kommenden Freitag wartet tatsächlich ein echter Neujahrsknaller auf die Spielteilnehmer. Denn einen solch hohen Jackpot gab es noch nie zum Start in ein neues Jahr. Seit nunmehr sechs Ziehungen in Folge ist der Eurojackpot auf die Summe von stolzen 48 Mio. Euro angewachsen.

Dazu Theo Goßner, Chairman der Eurojackpot-Kooperation: „Es gibt zum Jahreswechsel viele Glücksrituale, wie z.B. das traditionelle Bleigießen. Andere historische Rituale wie das Essen von Linsensuppe in der Silvesternacht versprechen Reichtum im neuen Jahr. Gerne werden auch Glücksbringer wie Hufeisen oder Maskottchen in Form von Glücksschweinen oder Schornsteinfegern als Talisman verschenkt. Wir empfehlen dagegen einen Glückstipp bei der Lotterie Eurojackpot“.

Gleich am Neujahrstag wird schließlich die Frage beantwortet, ob sich einer oder mehrere Eurojackpot-Spieler einen besonders guten Start ins Jahr 2016 ermöglichen und vielleicht den aktuellen Jackpot von 48 Mio. Euro knacken. Dann lassen sich die guten Vorsätze zum neuen Jahr ggf. auch viel leichter umsetzen. Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de.

Einen guten Rutsch und alles Gute für ein schönes und erfolgreiches 2016.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben