24. Februar 2015

And the Eurojackpot goes to… Denmark!

Nicht nur bei der Oscar-Verleihung in Hollywood, auch in Europa gab es an diesem Wochenende Grund zum Jubeln: Der Eurojackpot, der sich über acht lange Wochen aufgebaut hatte, ist am vergangenen Freitag geknackt worden! Ein glücklicher Däne kann sich nun über die filmreife Summe von rund 49,7 Millionen € freuen. Das ist der höchste Lotteriegewinn, der in dem kleinen Land im Norden jemals ausgeschüttet wurde – und das erste Mal, dass der Jackpot in diesem Jahr überhaupt geknackt wurde!

Der letzte dänische Rekordgewinn wurde bereits im Herbst 2012 ausgezahlt – ebenfalls an einen Eurojackpot-Tipper, der für sein Zahlengespür belohnt wurde. Mit 21,3 Millionen € übertraf er den damaligen Spitzenreiter um ganze 100 Millionen Dänische Kronen. Nun wurde diese Spitzensumme sogar mehr als verdoppelt – und ganz Dänemark steht Kopf! „Wir gratulieren dem glücklichen Dänen ganz herzlich zu diesem großartigen Gewinn!“, kommentiert Theo Goßner, Chairman der Eurojackpot-Kooperation. „Fast zwei Monate lang haben wir mit Hochspannung verfolgt, wie der Jackpot immer weiter anwuchs, und nun ist es endlich so weit. Dass dadurch ein neuer Landesrekord aufgestellt werden konnte freut uns natürlich ganz besonders. Dazu sagen wir: Hjertelig tillykke – herzlichen Glückwunsch, Dänemark!“

Und auch unter den Deutschen finden sich zahlreiche strahlende Gewinner: Gleich zwei Tipper aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sicherten sich je 307.998 € für „Fünf Richtige plus eine Eurozahl“, und in der Gewinnklasse 3 gab es für einen Nordrhein-Westfalen 271.762,90 € zu gewinnen.

Somit startet der Jackpot am kommenden Freitag wieder bei den garantierten 10 Millionen €. Wer nicht acht Wochen mit dem Knacken des Jackpots warten möchte kann seinen Tipp schon jetzt in jeder Lotto-Annahmestelle und unter www.eurojackpot.de abgeben.

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben