21. Juni 2012

Eurojackpot klettert auf 16 Millionen Euro - Dritthöchster Jackpot seit der Einführung

Während gerade landesweit der unbekannte Millionengewinner von rund 3,5 Millionen € gesucht wird, wartet schon wieder ein neuer Millionen-Gewinn. Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag, dem 22. Juni 2012, besteht die Chance einen Jackpot in Höhe von rund 16 Millionen € in der Gewinnklasse 1 zu knacken. Gewonnen wird sie von demjenigen, der "Fünf Richtige" in der Ziehung 5-aus-50 und "Zwei richtige Eurozahlen" in der Ziehung 2-aus-8 getippt hat. Die Ziehung der Gewinnzahlen wird am Freitag um 21 Uhr im Ziehungszentrum in Helsinki stattfinden. Direkt im Anschluss an die Ziehung werden die Gewinnquoten ermittelt und in Deutschland um ca. 23.15 Uhr zusammen mit den Ergebnissen im Internet auf eurojackpot.de sowie u.a. im ARD-Videotext auf Tafel 583 veröffentlicht. Der Eurojackpot ist die jüngste Lotterie, welche in sechs weiteren Ländern angeboten wird. Gewinne bis zu 250 € können aufgrund der schnellen und seriösen Abwicklung in Münster bereits am darauffolgenden Tag in der Annahmestelle in bar ausgezahlt werden. "Bei den 16 Millionen handelt es sich nun um den dritthöchsten Jackpot seit dem Start der Lotterie Eurojackpot im März 2012 und wir hoffen sehr, dass es bei der Ziehung am Freitag einen oder mehrere glückliche Gewinner geben wird", so Axel Weber, Sprecher von Eurojackpot. Am 11. Mai diesen Jahres konnte der Eurojackpot mit einer Gewinnsumme von 19,5 Mio. € zum ersten Mal in seiner dreimonatigen Lebenszeit von einer Tippgemeinschaft im Ruhrgebiet gewonnen werden. Neben diesem Höchstgewinn konnten sich fünf weitere Deutsche bisher über einen Gewinn im sechsstelligen Bereich freuen.

Medienkontakt:

WestLotto

Axel Weber

Telefon: 0251-7006-1313

Telefax: 0251-7006-1399

presse@eurojackpot.de

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben