EurojackpotPressemeldung

12. Mai 2012

Eurojackpot erstmals geknackt - 19 Millionen Euro landen im Ruhrgebiet

Großer Jubel in Nordrhein-Westfalen, dem Herzen Europas. Der 11. Mai 2012 wird als Tag des ersten Eurojackpot-Millionärs in Erinnerung bleiben. Mit "Sieben Richtigen" (5 aus 50 und 2 aus 8) knackte ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen den Jackpot in Gewinnklasse 1 und ist nun um genau 19.536.863,80 € reicher.

"Nun ist es passiert und wir freuen uns riesig. Der Eurojackpot ist geknackt und das auch noch in unserer Heimat Nordrhein-Westfalen", teilte Theo Goßner, Geschäftsführer von WestLotto, am späten Freitag Abend mit. "Offensichtlich hat ein Tipper in NRW bereits vor der Landtagswahl seine Kreuzchen, zumindest auf dem Eurojackpotschein, richtig gesetzt", ergänzte Goßner ein wenig schmunzelnd.

Der Gewinner aus dem Raum Gelsenkirchen/Recklinghausen spielte einen gesamten Eurojackpotspielschein mit insgesamt 6 Tippfeldern. Die Glückszahlen für den Gewinner lauten 15, 21, 38, 39, 47 sowie die 1 und 5 bei den Eurozahlen.

"Wir werden nun warten, bis der glückliche Jackpotgewinner sich bei uns meldet. Angesichts der Gewinnsumme machen wir uns da allerdings keine großen Sorgen", so Goßner.

Insgesamt wurden bei der nun achten Ausspielung des Eurojackpots mehr als 260.000 Gewinner, verteilt über alle Gewinnklassen, in Europa ermittelt.

Beim Eurojackpot werden zunächst 5 Zahlen aus 50 sowie ergänzend 2 Eurozahlen aus 8 gezogen. Die europäische Zahlenlotterie kann in den Ländern Dänemark, Finnland, Slowenien, Italien, Niederlande, Estland, sowie in Deutschland bei allen staatlich konzessionierten Lotteriegesellschaften gespielt werden. Der Eurojackpot garantiert eine wöchentliche Gewinnsumme in der höchsten Gewinnklasse von 10 Millionen €. Die Ziehung des Eurojackpot findet jeden Freitag um 21.00 Uhr in Helsinki statt.

Medienkontakt:

WestLotto

Stefan Kilpper

Telefon: 0251-7006-1313

Telefax: 0251-7006-1399

stefan.kilpper@westlotto.com

Zurück
49 16 8 34 21 9 12 40 12 2
nach obennach oben